Festival der bulgarischen Marine (14/08)

Das Fest der Marine in Bulgarien wird jährlich am zweiten Sonntag im August gefeiert.

Der Grund war das Ereignis, das am 12. August 1879 (31. Juli) stattfand, als die bulgarische Flagge auf vier russischen Militärschiffen gehisst wurde, die im Hafen von Ruse festgemacht waren - "Experience", "Explosion", "Pordim" und "Gorniy". Studen" - und das Orchester spielte die damalige Hymne des Landes - den Militärmarsch "Shumit Maritsa". So entstand die Donau-Militärflottille, und dieser feierliche Akt markierte die Geburtsstunde der bulgarischen Militärflotte.

Heute sind die bulgarischen Seestreitkräfte (bulgarisch: Seestreitkräfte in Bulgarien) einer der Zweige der Streitkräfte der Republik Bulgarien.