Sekretärstag in Russland (16/09)

In Russland gibt es keinen offiziellen Berufsfeiertag für Sekretärinnen. Aber 2005 beschloss eine Initiativgruppe von Sekretären aus Moskau, St. Petersburg, Woronesch, Taganrog, Rostow am Don, Nowosibirsk und Perm sowie den Herausgebern des Magazins Secret@r.RU, diese Ungerechtigkeit zu korrigieren. Die Sekretariatsmeister schlugen vor, einen Feiertag – den Tag des Sekretärs – einzuführen und ihn am dritten Freitag im September zu feiern.

Die meisten russischen Unternehmer haben keine Zweifel an der Notwendigkeit und Bedeutung des Berufes einer Sekretärin. Längst sind Sekretärinnen vom Servicepersonal in die Kategorie der verantwortungsbewussten Verwaltungsangestellten aufgestiegen und sorgen für ein reibungsloses Funktionieren des Büros.

Denken Sie daran, wie oft Sie die Sekretärin am Tag kontaktieren müssen, wie unschätzbar ihre Hilfe bei der Suche nach Informationen, der Arbeit mit Dokumenten und sogar bei einem banalen Angebot ist, Tee oder Kaffee zu trinken.