Himmelfahrt der Heiligen Jungfrau Maria (28/08)

Das Fest der Entschlafung (Tod) Unserer Allerheiligsten Frau Theotokos und Immer-Jungfrau Maria wird als eines der zwölf (zwölften) Hauptfeste der orthodoxen Kirche aufgeführt. Ihm geht ein strenges Mariä-Himmelfahrt-Fasten voraus und wird von der orthodoxen Kirche in einem neuen Stil gefeiert - am 28. August. An diesem Tag finden in allen orthodoxen Kirchen feierliche Gottesdienste statt.

Nach der Himmelfahrt des Herrn blieb die Gottesmutter in der Obhut des Apostels Johannes des Theologen und lebte in seiner Abwesenheit in seinem Elternhaus in der Nähe des Ölbergs. Für die Apostel und alle Gläubigen war sie Trost und Erbauung.

Im Gespräch mit ihnen erzählte die Gottesmutter von den wunderbaren Ereignissen der Verkündigung, der kernlosen Empfängnis und der unbestechlichen Geburt Christi aus ihr, seiner Kindheit und dem ganzen irdischen Leben. Wie die Apostel hat Sie mit Ihrer Gegenwart, Ihrem Wort und Ihren Gebeten die christliche Kirche gegründet und aufgebaut.