Tag der Ingenieurtruppen der Ukraine (03/11)

Jedes Jahr am 3. November feiert die Ukraine einen Berufsurlaub aller Angestellten und Militärangehörigen der Ingenieurtruppen — Engineering Day ( Ukrainisch. « Tag der Technik » ). Es wurde durch Dekret des Präsidenten des Landes № 1399/99 vom 27. Oktober 1999 als Zeichen herausragender Dienste von Pionieren, Veteranen und Kriegerkriegern der Ukraine genehmigt.

In der allgemeinen Struktur der Streitkräfte der Ukraine gehören Ingenieurtruppen speziellen Truppen an. Organisatorisch sind die Einheiten und Einheiten der Ingenieurtruppen der Streitkräfte der Ukraine Teil der Bodentruppen, der Luftverteidigungskräfte und der Marine, und die Luftwaffe verfügt über Ingenieur- und Flugplatzeinheiten und Unterabschnitte.

Eine der Hauptaufgaben der Ingenieurtruppen ist die Installation und Wartung von Minenfeldern und nicht explosiven Barrieren ( Stacheldraht oder Schneiddraht, Panzerabwehrgräben, Escarps und Gegenschnitzeln, Barrikaden, Blockaden auf den Straßen, Gebiete mit Wasserspaltung und Überschwemmung ). Ingenieurkrieger versuchen, den Vormarsch des Feindes zu erschweren, indem sie Straßen, Brücken zerstören, die Wasserversorgung, die Gasversorgung, Strom, Kraftstofftanks und Ölfelder zerstören.

Ingenieurtruppen bereiten die Wege für den Truppenfortschritt vor, warten sie und maskieren sie. Sie arrangieren Überfahrten durch Wasserbarrieren, maskieren Truppen und Gegenstände und versorgen Truppen mit Wasser. Neben der Lösung der unmittelbaren Aufgaben der technischen Unterstützung für den Kampf werden die Ingenieurtruppen mit der Aufgabe betraut, anderen militärischen Zweigen ein Zufallswerkzeug zur Verfügung zu stellen, elektrische Ausrüstung ( von Taschenlampen und Batterien bis hin zu mobilen Kernkraftwerken ), die Teile liefern und Einheiten mit Strom.

Während der Unabhängigkeit der Ukraine entdeckten und zerstörten Soldaten der Ingenieurtruppen über 385.000 Minen, Granaten und Granaten, von denen die meisten seit dem Großen Vaterländischen Krieg im Boden geblieben sind. Eine der schwierigsten und zeitaufwändigsten Aufgaben von Ingenieurtruppen in Friedenszeiten ist die Entsorgung moralisch und physisch veralteter technischer Munition, Ausrüstung und Eigentum.

Es waren die Militäringenieure aus den ersten Tagen der Tragödie im Kernkraftwerk Tschernobyl, die anfingen, Aufgaben zur Beseitigung der Folgen des Unfalls in unmittelbarer Nähe des Reaktors auszuführen.

Jedes Jahr sind Ingenieurtruppen an der Beseitigung der Folgen von Naturkatastrophen beteiligt, insbesondere an Überschwemmungen in den westlichen Regionen der Ukraine, dem Schutz von Brücken und Hydraulikstrukturen während einer Eisdrift und Rettungsaktionen.