Bauertag (14/08)

Am zweiten Sonntag im August wird in Russland und einigen Ländern des postsowjetischen Raums der Tag des Baumeisters gefeiert.

Zum ersten Mal wurde dieser Berufsfeiertag der Bauarbeiter am 12. August 1956 in der UdSSR gefeiert. Und es wurde durch das Dekret des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR "Über die Einführung des jährlichen Feiertags "Tag des Baumeisters"" (am zweiten Sonntag im August) vom 6. September 1955 gegründet.

Die Prägnanz des Dekrets des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR ist ein Beweis dafür, dass der Tag des Baumeisters kein Zufall war und dass sein Erscheinen impliziert und vorbereitet war. So kommentierten die Zeitungen: