Tag der Mitarbeiter des hydrometeorologischen Dienstes der Ukraine (19/11)

Jedes Jahr am 19. November ist der Tag der Arbeiter des Hydrometeorologischen Dienstes der Ukraine (ukrainisch „Tag der Pratsіvnіv gidrometeorologicheskiy ї sluzhba“), der durch das Dekret des Präsidenten des Landes Nr. 208/2003 vom 11. März 2003 eingeführt wurde gefeiert.

Der staatliche hydrometeorologische Dienst, der im System des staatlichen Notdienstes der Ukraine tätig ist, spielt eine Schlüsselrolle bei der Beschaffung von Daten über aktuelle und erwartete hydrometeorologische Bedingungen. Außerdem sammeln und verarbeiten Mitarbeiter des Hydrometeorologischen Dienstes Daten über das aktuelle Klima, seine möglichen Schwankungen und Veränderungen in der Zukunft, Vorhersagen und Warnungen vor natürlichen hydrometeorologischen Phänomenen.

Der Meteorologische Dienst der Republik wurde 1921 gegründet und 1929 mit dem Hydrologischen Dienst zum Hydrometeorologischen Komitee zusammengelegt, das 1940 in Hydrometeorologische Dienstverwaltung der UdSSR umbenannt wurde. In den 1990er Jahren wurde bereits in der unabhängigen Ukraine das Ukrainische Hydrometeorologische Zentrum des Ministeriums für Notsituationen zur wichtigsten meteorologischen Organisation. Und die Ukraine selbst ist Mitglied der World Meteorological Organization, einer spezialisierten zwischenstaatlichen Organisation der Vereinten Nationen auf dem Gebiet der Meteorologie.