Tag der Steuerbehörde der Russischen Föderation (21/11)

Der Berufsfeiertag eines Mitarbeiters der Steuerbehörden der Russischen Föderation wird gemäß dem Dekret des Präsidenten der Russischen Föderation Nr. 1868 vom 11. November 2000 jährlich am 21. November gefeiert.

Bereits unter Peter I. wurden 12 Kollegien gebildet, von denen vier für Finanzangelegenheiten zuständig waren: das Kammerkollegium, das Landesamtskollegium, das Revisionskollegium und das Handelskollegium. 1780 gründete Katharina II. eine Expedition zu Staatseinnahmen.

Im Jahr 1802 wurden im Manifest von Alexander I. „Über die Errichtung von Ministerien“ 8 Ministerien gebildet: Militär, Marine, Außenpolitik, Justiz, Handel, öffentliche Bildung, Finanzen und Inneres. Das Finanzministerium war für die Staatseinnahmen und -ausgaben zuständig.