Der dritte Adventssonntag (11/12)

Der etwa vier Wochen dauernde Advent (von lat. adventus – Advent) ist die Zeit vor Weihnachten, auf die zahlreiche Rituale und Bräuche zeitlich abgestimmt sind.

Alle Adventssonntage sind bedeutende Feiertage, und der erste von ihnen gilt als Beginn eines neuen liturgischen (kirchlichen) Jahres.

Dem dritten Adventssonntag gehen der erste und der zweite Sonntag voraus, die mit entsprechenden Bräuchen gefüllt sind. Am dritten Adventssonntag werden die ersten beiden Kerzen angezündet und die dritte Kerze, die Hirtenkerze, kommt hinzu.