Gedenktag des heiligen Basilius des Großen (14/01)

Der heilige Basilius der Große wurde um das Jahr 330 in der Stadt Cäsarea in Kappadokien (Kleinasien) in die fromme christliche Familie Basilius und Emilia geboren. Der Vater des Heiligen war Anwalt und Rhetoriklehrer.

Vasily erhielt seine Grundschulbildung unter der Anleitung seiner Eltern und seiner Großmutter Macrina, einer hochgebildeten Christin. Nach dem Tod seines Vaters und seiner Großmutter ging Vasily zur weiteren Ausbildung nach Konstantinopel und dann nach Athen, wo er verschiedene Wissenschaften perfekt studierte - Rhetorik und Philosophie, Astronomie und Mathematik, Physik und Medizin.

Um 357 kehrte Basilius nach Cäsarea zurück, wo er einige Zeit Rhetorik lehrte. In Antiochia wurde er 362 von Bischof Meletios zum Diakon und 364 von Bischof Eusebius von Cäsarea zum Presbyter geweiht.