Karfreitag (Erinnerungen an die heiligen rettenden Leidenschaften Jesu Christi) unter orthodoxen Christen (22/04)





Bei der Matutin (die traditionell am Gründonnerstagabend gefeiert wird) werden in der Mitte des Tempels die „12 Evangelien der heiligen Passion Christi“ gelesen, ausgewählt aus allen vier Evangelisten, die von den Leiden des Erlösers erzählen, beginnend mit seinen letztes Gespräch mit Seinen Jüngern beim Letzten Abendmahl und endet mit Seiner Beerdigung im Garten von Joseph von Arimathäa und der Zuweisung von Militärwachen zu Seinem Grab.