Unabhängigkeitstag der Republik Zypern (01/10)

Unabhängigkeitstag ( Unabhängigkeitstag in Zypern ) — ein Feiertag, der jährlich am 1. Oktober vom ganzen Land mit großem Respekt und Umfang gefeiert wird.

Im Laufe seiner Geschichte ist Zypern dank seiner günstigen strategischen Position im Mittelmeer wiederholt von Hand zu Hand gegangen und an der Peripherie verschiedener Reiche ( römisch, byzantinisch ) geblieben, und Ende des 16. Jahrhunderts wurde er von osmanischen Türken erobert, denen es 300 Jahre lang gehörte. 1878 wurde Zypern von Großbritannien zunächst de facto mit der nominellen Souveränität des Osmanischen Reiches und während des Ersten Weltkriegs – bereits legal besetzt. 1925 erklärte das Vereinigte Königreich Zypern offiziell zu seiner Kolonie.

Infolge langjähriger nationaler Befreiungskämpfe erlangte Zypern 1960 die lang erwartete Unabhängigkeit und wurde zu einem souveränen Staat, in dem Erzbischof Makarios eine bedeutende Rolle spielte und dessen Ära so bedeutend ist, aber auch in Zypern umstritten.

Der Unabhängigkeitstag der Republik Zypern — ist ein freier Staatstag und ein weiterer Tag, an dem sich die Familie versammelt und die Gäste eingeladen werden. Die Vorbereitungen für den Urlaub beginnen am frühen Morgen.

Näher am Abend sind die Cafés voll, da einige, die es satt haben, sich zu Hause zu treffen, am Tisch des Restaurants, das sie mögen, sprechen.

Übrigens ist es angebracht zu sagen, dass Zyprioten immer ihre Lieblingsorte haben, die sie nicht ändern. Freunde und Gäste werden dorthin gebracht, ihnen wird geraten, nur an diesen Ort zu kommen, da dies als bereits bewiesen gilt und zu « seinem » wird.



Die Parade ist für die Zyprioten ein so wichtiger Anblick, dass Familien nicht faul werden und aus dem ganzen Land in die Hauptstadt Nikosia kommen, um sie mit eigenen Augen zu sehen. In der Regel nehmen Zyprioten Kinder mit und möchten, dass sie zeigen, dass sie unter dem Schutz ihres Staates stehen. Daher werden die traditionell respektvolle Haltung gegenüber ihrem Land und die Erinnerung an alle Ereignisse, die auf das Los Zyperns fielen, nicht unterbrochen.

Nachdem die letzten Geräusche festlicher Fanfare zu hören sind, beginnen Massenfeiern, die bis zum späten Abend andauern. Das Programm des Urlaubs enthält immer Theateraufführungen, Straßenkonzerte unter Beteiligung von Popstars und Zirkus. Alle, die kommen, finden köstliches Essen, Getränke und traditionelle Süßigkeiten.