Nationalgarde-Tag Kirgisistans (20/07)

Jedes Jahr am 20. Juli feiert Kirgisistan den Tag der Nationalgarde der Republik. Dieser Feiertag wurde zu Ehren eines historischen Ereignisses gegründet - an diesem Tag im Jahr 1992 leisteten die ersten Gardisten der Nationalgarde Kirgisistans dem Mutterland und dem Volk den Treueid und begannen, ihre offiziellen Pflichten zu erfüllen.

Die Nationalgarde wurde durch Dekret des Präsidenten der Kirgisischen Republik im Dezember 1991 in Übereinstimmung mit der Unabhängigkeitserklärung der Kirgisischen Republik und zur Gewährleistung der Sicherheit Kirgisistans als souveräner Staat eingerichtet.

Im Rahmen der Reform der Streitkräfte im Jahr 2014 wurden die internen Truppen des Innenministeriums Kirgisistans in die Garde aufgenommen. 2016 wurde die Nationalgarde in den Generalstab der Streitkräfte der Republik aufgenommen.