Unabhängigkeitstag Montenegros (03/06)

Am 3. Juni feiert Montenegro einen Feiertag - den Tag der Unabhängigkeitserklärung oder den Tag der Erklärung Montenegros als Staat. Neben dem Unabhängigkeitstag, der im Land am 21. Mai gefeiert wird, ist dieser Nationalfeiertag ebenfalls beliebt und wird von verschiedenen Feiern und Unterhaltungsveranstaltungen begleitet.

Am 3. Juni 2006 verkündete das Parlament von Montenegro, einer ehemaligen Sowjetrepublik innerhalb Jugoslawiens, die Unabhängigkeit Montenegros und seinen Austritt aus der Union mit Serbien. Diese Ankündigung basiert auf den Ergebnissen eines Referendums vom 21. Mai 2006, bei dem 55,5 % der montenegrinischen Wähler für die Unabhängigkeit waren.

Das Parlament nahm auch eine Entschließung zur Verfassung des neuen souveränen Staates an, in der Montenegro zu einem unabhängigen, demokratischen und zivilen Staat erklärt wird. Montenegros Ziel wird es sein, der Europäischen Union (EU) und der NATO beizutreten. Der Wunsch, so schnell wie möglich der EU und der NATO beizutreten, ist einer der Hauptgründe für die Unabhängigkeitserklärung.