Slowenischer Staatlichkeitstag (25/06)

Jedes Jahr am 25. Juni feiert Slowenien einen Nationalfeiertag – den Tag der Staatlichkeit (slowenisch Dan državnosti), der in Erinnerung an die Unabhängigkeitserklärung Sloweniens im Jahr 1991 und seine Abspaltung von Jugoslawien eingeführt wurde.

An diesem Tag, dem 25. Juni 1991, verkündete das slowenische Parlament die Unabhängigkeit Sloweniens und seine Abspaltung von Jugoslawien. Jugoslawien erkannte die Unabhängigkeit nicht an und führte Truppen sowie verstärkte Polizeikräfte ein.

So begann am 27. Juni ein zehntägiger Krieg, der mit dem Sieg Sloweniens und der Anerkennung seiner Unabhängigkeit durch Jugoslawien endete. Ich muss sagen, dass der Krieg um die Unabhängigkeit Sloweniens im Vergleich zu anderen Balkanrepubliken mit relativ geringen Verlusten endete.

Neben dem Tag der Eigenstaatlichkeit hat Slowenien auch den Tag der Unabhängigkeit und Einheit, der am 26. Dezember gefeiert wird. In diesen Tagen finden im ganzen Land feierliche Versammlungen und Feierlichkeiten statt.

Ebenfalls am 25. Juni 1991, dem Tag, an dem Slowenien seine Unabhängigkeit erklärte, wurde die Bank von Slowenien gegründet.