Gedenktag des heiligen Propheten Hesekiel (03/08)





In Gefangenschaft lebte der Prophet Hesekiel am Fluss Chebar. Dort wurde ihm in seinem 30. Lebensjahr in einer Vision die Zukunft des jüdischen Volkes und der ganzen Menschheit offenbart. Der Prophet sah eine leuchtende Wolke, in deren Mitte sich eine Flamme befand, und darin eine mysteriöse Ähnlichkeit mit einem von Geistern angetriebenen Streitwagen und vier geflügelten Tieren mit Gesichtern: einem Mann, einem Löwen, einem Kalb und einem Adler. Vor ihren Gesichtern waren mit Augen gesprenkelte Räder. Über dem Streitwagen ragte sozusagen ein Kristallgewölbe auf und über dem Gewölbe ein Anschein eines Throns, als wäre er aus funkelnden Saphiren. Auf diesem Thron ist ein leuchtendes „Bild eines Mannes“, und um Ihn herum ist ein Regenbogen.