Gahanbar Ardvisura Anahita (10/07)

Ardvisura Anahitas Gahanbar, das am 10. Juli gefeiert wird, wenn die Sonne den 19. Krebsgrad durchläuft, ist ein besonderer Feiertag, einer der sieben großen Feiertage – Gahambars. Es markiert die Verschmelzung des Menschen mit der Natur und das Eintauchen in Harmonie.

Der Feiertag ist der Göttin Ardvisura Anahita gewidmet, die die Verkörperung von Weiblichkeit, Liebe und Schönheit ist. In der iranischen Mythologie fungiert sie als Göttin der Fruchtbarkeit und des himmlischen Wassers, die alle Quellen nähren, Flüsse entspringen lassen, das Land erblühen und fruchtbar machen.

Es wird angenommen, dass Ardvisura Anahita denen hilft, die zu ihr um die Entsendung von Kräften beten, aber nur die Wünsche derer erfüllt, die im Herzen und in der Seele rein sind, und den Dienern des Bösen ihre Schirmherrschaft verweigert. Nicht nur Menschen, sondern auch zoroastrische Gottheiten – Izedas – verbeugen sich vor der Pracht der schönen Ardvisura Anahita.