Amertat und Feuer der Könige Festival (15/08)

Der Feiertag von Amertat und das Feuer der Könige wird am 15. August im Zoroastrismus gefeiert, wenn die Sonne in den 23. Grad des Sternbilds Leo eintritt.

Amertat ( Unsterblichkeit, Unendlichkeit ) — Amesha-Spenta, die das Leben von allem schützt, was geboren werden sollte: Menschen, Tiere, Pflanzen. Es geht darum, Tod, Ängste und Kreativität zu überwinden. Als Schutzpatron der Liebe schützt er Kinder in den ersten sieben Jahren ihres Lebens. Wo es Spaß, Lachen, Freude gibt, ist immer die Berührung seines Flügels.

Amertat ( Amertat ) — Patron des Pflanzenreichs, verkörpert Unsterblichkeit, Unendlichkeit. Der Baum war schon immer ein Symbol der Ewigkeit, und seine Landung — ist ein Symbol für die Langstreckenverlegung, Traditionen und Taten, die uns überleben werden.

Wasser an diesem Tag — «, das » lebt, erfüllt das Leben mit Lebenskraft, als würde das Atmen des Lebens der Kreativität Impulse verleihen.

In seiner Bedeutung steht all dies in engem Kontakt mit dem Feuer der Könige, das dem mysteriösesten und seltsamsten von Hvarn gewidmet ist. Es wird Menschen gegeben, die frei und kreativ sind, der Eitelkeit beraubt sind und nicht den Wunsch haben, andere zu regieren. Die Kraft und gigantische Verantwortung dieser Auserwählten Gottes nahm nur dann auf sich, weil ihnen die Kräfte gegeben wurden, um diese Last zu tragen. Aber mit oder ohne Macht waren sie Schöpfer, die unsterbliche Triebe pflanzten.

Das Feiern mit den ersten Sonnenstrahlen, die heilen und sich verjüngen, beginnt. An diesem Tag erhält eine Person Kraft, setzt kreative Energie frei. Sie versuchen etwas mit ihren eigenen Händen zu tun. Lassen Sie alles unnötig, ungesund mit Spuren im Sand.

Dies ist ein Fest der Freude, Liebe und Kreativität, alles, was mit der Verwirklichung der Unsterblichkeit, der Erweiterung des Lebens und der Alchemie des Geistes verbunden ist.

Am Tag der Feiertage leuchten 19 Lichter.