Tag der Mitarbeiter des diplomatischen Dienstes von Aserbaidschan (09/07)

Aserbaidschan feiert jedes Jahr am 9. Juli den Berufsfeiertag aller diplomatischen Mitarbeiter der Republik - den Tag der Mitarbeiter der Organe des diplomatischen Dienstes Aserbaidschans, der durch ein Dekret von Präsident Ilham Aliyev vom 24. August 2007 eingeführt wurde.

In der Entschließung des Staatsoberhauptes heißt es wörtlich: „Angesichts der Rolle der nationalen Diplomatie bei der Schaffung der ersten Demokratischen Republik in der muslimischen Welt und des Prozesses des Aufbaus eines unabhängigen aserbaidschanischen Staates in der gegenwärtigen Phase und geleitet von der Annahme im Juli Am 9. Juli 1919 einer vorläufigen Anweisung des Sekretariats des Außenministeriums der Republik Aserbaidschan beschließe ich, den 9. Juli alljährlich als Berufsfeiertag für die Mitarbeiter des diplomatischen Dienstes der Republik Aserbaidschan zu begehen.

Das Land hat das Gesetz „Über den diplomatischen Dienst“ Nr. 137-IIГ vom 8. Juni 2001, das die Rechtsgrundlage für die Organisation des diplomatischen Dienstes bildet, der eine der Arten des öffentlichen Dienstes in der Republik Aserbaidschan ist. die Rechtsstellung der Beamten im diplomatischen Dienst.