Tag der physischen Kultur und des Sports in Aserbaidschan (05/03)

Jedes Jahr am 5. März feiert Aserbaidschan das nationale Sportfestival — Tag der physischen Kultur und des Sports, das durch Dekret des Präsidenten der Republik Aserbaidschan vom 4. März 2005 eingerichtet wurde.

Körperkultur und Sport tragen zur Verbesserung einer Person bei, tragen zur Verbesserung der menschlichen Gesundheit und zum effizienten Funktionieren der Belegschaft bei, was letztendlich zum gesamtwirtschaftlichen Fortschritt des Landes beiträgt. Sport — ist einer der wichtigsten Bereiche des sozialen Bereichs.

In Aserbaidschan gibt es viele beliebte Sportarten, und es wird auch nationales Wrestling entwickelt. Fußball und Schach gelten als die beliebtesten und beliebtesten in der Republik.

Es wird angenommen, dass das Schachspiel in Aserbaidschan bereits vor der Einführung des Islam beliebt war. Die erste Erwähnung dieses Spiels im Land stammt aus dem 6. Jahrhundert. Der Leiter dieses intellektuellen Spiels ist der Schachverband Aserbaidschans. Insgesamt gibt es in Aserbaidschan 26 Verbände im olympischen Sport.

Zu jeder Zeit sind es Menschen, die in Geist und Körper gesund sind und die Säule der Gesellschaft bilden. Sport gibt nicht nur Gesundheit, er mildert auch Charakter und Wille. Heutzutage wird ein gesunder Lebensstil bei aserbaidschanischen Jugendlichen immer beliebter. Und dies ist nicht nur eine Hommage an die Mode, sondern auch der Wunsch von Menschen aller Generationen, Jugend und Gesundheit zu erhalten.

Tausende Aserbaidschaner betrachten diesen Tag der körperlichen Kultur und des Sports als ihren Urlaub: Jemand ist ein Profisportler, jemand — ein begeisterter Fan, und jemand geht einfach gerne morgens joggen oder trainiert.

Der Überlieferung nach finden an diesem Tag im ganzen Land viele verschiedene Sportveranstaltungen sowie Bildungsveranstaltungen statt, die einen gesunden Lebensstil sowie Sport und Sport fördern.