Finanziertag in Russland (08/09)

Jedes Jahr am 8. September wird in Russland ihr Berufsfeiertag - der Tag des Finanziers, der durch Dekret des Präsidenten der Russischen Föderation Nr. 1101 vom 19. August 2011 eingeführt wurde - von Mitarbeitern der Finanzbehörden gefeiert.

Das Datum für die Feier wurde aufgrund der Tatsache gewählt, dass Kaiser Alexander I. am 8. September (nach altem Stil) 1802 mit seinem höchsten Manifest das Finanzministerium in Russland gründete.

Das Finanzministerium ist eine der ältesten Institutionen Russlands, die 2002 ihr 200-jähriges Bestehen feierte. Im Laufe seiner Geschichte spielte, spielt und wird das Finanzministerium eine der wichtigsten Rollen bei der Umsetzung der Finanzpolitik des Landes spielen.