Internationaler Flugverkehrstag (20/10)

Internationaler Flugsicherungstag ( Internationaler Tag des Fluglotsen ) — Berufsurlaub von Fluglotsen und Flugverkehrsleitern. Es wird jährlich am 20. Oktober gefeiert.

Am 20. Oktober 1961 wurde in Amsterdam der Internationale Verband der Fluglotsenverbände IFATCA ( gegründet. Dieses Ereignis war ein so bedeutender Meilenstein in der Geschichte der Entwicklung des Luftverkehrs, der zur Grundlage für die Entstehung eines neuen Berufsurlaubs wurde.

Seit ihrer Gründung ist die Zahl der IFATCA-Mitgliedsverbände auf 137 gestiegen, vertreten durch mehr als 50.000 Fluglotsen weltweit. Unter den Fluglotsen gibt es eine — -Regel, Arbeiten müssen unabhängig von Umständen und Arbeitsbedingungen durchgeführt werden.

Die Sicherheit der Passagiere am Himmel liegt nicht nur in den Händen von Piloten und Technikern, sondern auch dieser Menschen auf der Erde. Die Fluglotsen ( oder Fluglotsen ) tragen eine große Verantwortung und stellen höchste Anforderungen an ihre Professionalität. Diese Spezialisten müssen die sichere und geordnete Bewegung von Flugzeugen am Boden und in der Luft kontrollieren und sicherstellen, um ihre Kollision zu verhindern, und in besonderen Situationen — der Flugzeugbesatzung die notwendige Unterstützung bieten.

Die Kontrolle über die Bewegung des Flugzeugs erfolgt ab dem Zeitpunkt des Triebwerksbeginns vor dem Start am Abflughafen bis zum Parken nach der Landung am Zielflughafen und der Verkabelung des Flugzeugs « auf dem gewünschten Weg.

Für den erfolgreichen Abschluss ihrer Arbeit müssen Fachleute dieses Berufs daher Kenntnisse über Luftfahrtregeln, Flug- und technische Merkmale von Flugzeugen, Flugsicherung, Luftfahrtmeteorologie und Englisch haben.

Spezialisten für Flugsicherung benötigen nicht nur perfekte Kenntnisse der beruflichen Fähigkeiten, sondern auch eine spezielle psychologische Ausbildung. Es ist kein Zufall, dass dieser Beruf eines der höchsten Bilder der Welt, Autorität und sozialen Status hat.

Die heutigen Feiertage — bieten Dispatchern auf der ganzen Welt die Möglichkeit, erneut die Bedeutung ihres Berufs hervorzuheben, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf ihre Arbeit zu lenken, ihre Erfolge auszudrücken und Pläne und Ziele für die Zukunft zu formulieren.