Tag des Kulturarbeiters Russlands (25/03)





Alexander Sokolov, der damals das Amt des Kulturministers der Russischen Föderation innehatte, sprach über die Notwendigkeit, im Frühjahr 2007 einen solchen professionellen Feiertag einzurichten. Der März-Termin sei vor dem Hintergrund gewählt worden, dass viele Regionen einen eigenen Kulturarbeitertag begehen, und der Minister wies auch darauf hin, dass der Termin des Bundeskulturarbeitertags "von anderen Berufsfeiertagen abzugrenzen" sei.