Luftwaffentag der Streitkräfte der Ukraine (07/08)

Der Tag der Luftwaffe der Streitkräfte der Ukraine, der alljährlich am ersten Sonntag im August begangen wird, wurde durch den Erlass des Präsidenten der Ukraine Viktor Juschtschenko vom 27. Juni 2007 in Anbetracht der Bedeutung der Luftwaffe für die Gewährleistung der Verteidigungsfähigkeit des Staates.

Nach dem Zusammenbruch der UdSSR und der Unabhängigkeitserklärung erbte die Ukraine eine große Luftfahrtgruppe mit modernen Flugzeugen, auf deren Grundlage die ukrainische Luftwaffe gemäß der Anweisung des Generalstabschefs der Streitkräfte geschaffen wurde der Ukraine vom 17. März 1992. Zu dieser Zeit gab es auf dem Territorium des Landes 4 Luftarmeen, 10 Luftdivisionen, 49 Luftregimenter, 11 separate Staffeln, Bildungs- und Sondereinrichtungen. insgesamt etwa 600 Militäreinheiten, 2800 Flugzeuge, über 120.000 Militärangehörige.

Die Luftwaffe der Streitkräfte der Ukraine (ukrainisch: Povіtryanі Sili Zbroynyh Forces of Ukraine) ist eine Art der Streitkräfte, die zusammen mit den Luftverteidigungskräften entwickelt wurde, um den Luftraum des Staates zu schützen und feindliche Ziele aus der Luft zu zerstören. Luftunterstützung für ihre Truppen, Landung von Luftlandetruppen, Lufttransport von Truppen und Material sowie Luftaufklärung.