Internationaler Tag der Animation (28/10)

Der International Animation Day (International Animation Day) oder World Cartoon Day, der jährlich am 28. Oktober gefeiert wird, wurde 2002 auf Initiative des französischen Zweigs der International Animated Film Association (ASIFA) zu Ehren des 110-jährigen Jubiläums der Öffentlichkeit ins Leben gerufen Präsentation der ersten Animationsfilmtechnologien.

An diesem bedeutenden Tag – dem 28. Oktober 1892 – rief der Künstler und Erfinder Emile Reynaud in Paris das Publikum zu einem neuen, bisher ungesehenen Spektakel auf – dem „optischen Theater“ (theatre optique). Der talentierte Erfinder demonstrierte zum ersten Mal öffentlich sein Praxinoskop-Gerät, das bewegte Bilder zeigte. Nun würden wir dieses Ereignis als die Geburt des Prototyps moderner Cartoons bezeichnen, und dieses Datum gilt heute als Beginn der Ära des Animationsfilms.

In vielen Ländern beginnen festliche Veranstaltungen einige Tage vor dem festgelegten Datum. Am Vorabend des Internationalen Animationstages tauschen Animationsfilmprofis und -amateure aus aller Welt Programme ihrer Filme aus, veranstalten Festivals und arrangieren Premierenvorführungen von Bestsellern für ein dankbares Publikum, das ein ganzes Jahr auf dieses Ereignis gewartet hat. Jetzt werden solche Cartoons gleichzeitig in 104 Ländern der Welt abgehalten!