Nationalfeiertag von Belgien (21/07)

Der Belgische Nationalfeiertag (Netherlands Nationale feestdag van België, French Fête nationale belge, German Belgischer Nationalfeiertag) ist der wichtigste Feiertag des Landes und wird seit 1890 jährlich am 21. Juli zu Ehren eines bedeutenden Datums begangen.

An diesem Tag im Jahr 1831 bestieg Leopold I. (Leopold von Sachsen-Coburg) durch Wahl den Königsthron. Der neue König Leopold I. leistete vor dem belgischen Parlament einen Treueeid auf die Verfassung des Landes.

Im November 1830 fanden Wahlen zum Nationalkongress statt. Das Ergebnis der Arbeit des Kongresses war die Annahme der Unabhängigkeitserklärung Belgiens und der Verfassung des Landes. Im Februar 1831 wurde Belgien zur konstitutionellen Monarchie mit einem Zweikammerparlament erklärt.