General San Martins Tag in Argentinien (15/08)

Am dritten Montag im August feiert Argentinien den landesweiten Feiertag —, den Jahrestag des Helden des Kampfes für die Unabhängigkeit Argentiniens von den spanischen Kolonialisten ( 1810 — 1826 ) General Jose de San Martin ( San Martín Tag ).

Nationalheld von Argentinien, Chile und Peru, General, Armeekommandant Francisco de San Martín-i-Matorras ( José Francisco de San Martín y Matorras ) wurde am 25. Februar 1778 in der argentinischen Kleinstadt geboren, Yapeyu ( Yapeyu ).

Bald zog die Familie nach Spanien, wo der Junge im Alter von 7 Jahren in ein renommiertes Seminar in Madrid eingeschrieben war. 1789 verließ San Martin das Seminar und diente trotz elterlicher Unzufriedenheit in der spanischen königlichen Armee. Kurz nach der Rekrutierung führt er eine Militärkampagne in Afrika durch.

Anschließend nimmt er aktiv an Kriegen mit Frankreich, England und Portugal teil. Während der Besetzung Spaniens durch Napoleons Truppen befehligte Jose de Sa Martín eine der Guerilla-Einheiten im Süden des Landes und zeigte hervorragende Eigenschaften eines Militärführers und persönlichen Mutes.

1820 kommt San Martin mit einem Rebellenkommando nach Peru und proklamiert am 28. Juli 1821 beim Betreten der Hauptstadt Lima die Unabhängigkeit Perus. Er selbst leitet die erste peruanische Regierung.



Jose de San Martin starb am 17. August 1850 in Boulogne ( Frankreich ), seine sterblichen Überreste wurden 1880 nach Buenos Aires transportiert und der Todestag wurde zum Nationalfeiertag in Argentinien erklärt, die am dritten Montag im August gefeiert wird.

Die Argentinier ehren General San Martin nicht nur als Nationalhelden-Befreier, sondern setzen ihn auch fast mit dem Gesicht der Heiligen gleich. Der General in der Hauptkathedrale von Buenos Aires wurde begraben. Am Pfosten am Grab gibt es Granaten.

Auf dem San Martín-Platz in Buenos Aires erhebt sich ein Denkmal für den argentinischen Nationalhelden General Jose de San Martina, der die Ehre von Simon Bolivar teilte, von der spanischen Herrschaft als Befreier Südamerikas bezeichnet zu werden.