Großer Donnerstag unter westlichen Christen (14/04)

Gründonnerstag, auch Gründonnerstag oder Gründonnerstag genannt, ist der Donnerstag der Karwoche (die letzten sechs Tage der Großen Fastenzeit vor Ostern), der erste Tag der Osterfeierlichkeiten (Ostertriduum). An diesem Tag gedenken wir des Letzten Abendmahls und der Einsetzung des Sakramentes der Eucharistie – des Heiligen Abendmahls – durch Jesus Christus.

Und während sie aßen, nahm Jesus Brot, und nachdem er es gesegnet hatte, brach er es und gab es den Jüngern und sprach: Nehmt, esst, das ist mein Leib. Und er nahm den Kelch und dankte und gab ihn ihnen und sprach: Trinkt alle daraus, denn dies ist Mein Blut des Neuen Testaments, das für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden. (Matthäusevangelium 26:26-27)

Am Morgen feiern die Bischöfe in den Kathedralen eine besondere Weltweihemesse. Priester erneuern während dieser Messe ihre Gelübde, die sie bei der Priesterweihe abgelegt haben.