Weltlächeltag (07/10)

Der Welttag des Lächelns wird jedes Jahr am ersten Freitag im Oktober begangen. Dass es diesen wunderbaren Feiertag gibt, verdankt die Welt dem Künstler Harvey Bell (Harvey Ball). Mitte des 20. Jahrhunderts lebte er in Amerika. Seine Arbeit unterschied sich in nichts Bemerkenswertes: Kritiker interessierten sich nicht besonders für ihn, seine Bilder waren kaum von Unsterblichkeit bedroht.

Aber irgendwie wandten sich Vertreter der State Mutual Life Assurance Company of America an ihn mit der Bitte, ein leuchtendes und einprägsames Symbol zu entwickeln - die Visitenkarte des Unternehmens.

Harvey dachte nicht lange nach, nahm und bot den Kunden an, was heute alle Internetnutzer ausnahmslos als „Smiley“ bezeichnen - ein lächelndes gelbes Gesicht. Es geschah 1963. Kunden nahmen den Auftrag an, zahlten Bell fünfzig Dollar, fertigten Abzeichen mit diesem Gesicht an und verteilten sie an alle Mitarbeiter des Unternehmens. Der Erfolg dieser „Visitenkarte“ übertraf alle Erwartungen. Die Kunden des Unternehmens waren von der Innovation begeistert – in nur wenigen Monaten wurden mehr als zehntausend Abzeichen veröffentlicht!