Unabhängigkeitstag Tunesiens (20/03)

Jedes Jahr am 20. März wird im nördlichsten afrikanischen Land - Tunesien, das offiziell den Namen der Republik Tunesien trägt - ein großer Feiertag gefeiert - der Unabhängigkeitstag in Tunesien.

Der historische Weg Tunesiens zur Unabhängigkeit ist sehr interessant. Ganz am Anfang war das Land Teil des Karthagischen Reiches. Der Legende nach gründeten die Phönizier 814 v. Chr. die Stadt Karthago. Im Laufe der Zeit wurde es zum Zentrum eines mächtigen Imperiums.

Ab 264 n. Chr. führte Karthago Kriege mit dem Römischen Reich, in deren Folge es besiegt wurde und sieben Jahrhunderte lang Teil der römischen Provinz Africa war.