Piedigrotta in Italien (07/09)

Wie Sie wissen, gilt Neapel als die musikalische Hauptstadt Italiens, und Piedigrotta (Festa di Piedigrotta) - ein Feiertagswettbewerb für das beste lyrische Lied - gilt als die älteste Veranstaltung in Neapel. Dies ist ein malerisches, lustiges und lebhaftes neapolitanisches Fest.

Aber im Jahr 2021 können Festivalveranstaltungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt oder verschoben werden.

Die Entstehung und Entwicklung dieses Feiertags ist recht interessant. Nicht weit von Neapel, in der Höhle von Piedigrotta, gab es in der Antike einen Tempel heidnischen Ursprungs, und religiöse Kulte wurden von tanzenden Priesterinnen durchgeführt.

Später schichtete ein anderer, bereits christlicher, diesen Feiertag zu Ehren der Madonna ein, der am 8. September von westlichen Christen gefeiert wurde. An der Stelle der Höhle wurde die Kirche Santa Maria di Piedigrotta errichtet. Der Tag dieser Madonna wurde nicht nur mit Prozessionen, sondern auch mit der Aufführung von Volksliedern gefeiert.

Der Feiertag beginnt am Abend des 7. September und dauert den ganzen nächsten Tag.